Szenenfoto: Marc Marchand, Alexander Bräutigam, Benjamin Jorns | Foto: Sebastian Worch


Marc Marchand, Alexander Bräutigam, Benjamin Jorns | Foto: Sebastian Worch
Szenenfoto: Marc Marchand, Susanne Pfeiffer | Foto: Sebastian Worch


Marc Marchand, Susanne Pfeiffer | Foto: Sebastian Worch


Szenenfoto: Anna Schindlbeck, Marc Marchand | Foto: Sebastian Worch


Anna Schindlbeck, Marc Marchand | Foto: Sebastian Worch
Szenenfoto: Marc Marchand, Anne Maar | Foto: Sebastian Worch


Marc Marchand, Anne Maar | Foto: Sebastian Worch




Ein Lehrstück ohne Lehre von Max Frisch

Biedermann und die Brandstifter

Regie: Ingo Pfeiffer
Bühne: Robert Pflanz
Kostüme: Daniela Zepper
Licht: Stephan Schoder

mit Alexander BräutigamBenjamin JornsMarc MarchandSusanne PfeifferAnna Schindlbeck


»Biedermann und die Brandstifter« behandelt auf unterhaltsam groteske Weise die Unfähigkeit des Menschen, voraussehbare Katastrophen zu erkennen und durch beherztes Handeln zu verhindern.

Weil der Bürger Gottlieb Biedermann Zeitung liest, weiß er Bescheid: Gefahr droht, denn Brandstifter sind in der Stadt. Äußerste Wachsamkeit ist geboten, um Gefahr von Leib, Leben und Eigentum fernzuhalten. Eines Abends klingelt ein Unbekannter an seiner Tür und appelliert eindringlich an Biedermanns Menschlichkeit. Es ist der ehemalige Ringer Josef Schmitz, der sich in einer Notlage befindet. Da Biedermann gerade einem Mitarbeiter fristlos gekündigt hatte, fühlt er sich verpflichtet, Gutes zu tun. Er stimmt zu, dass Schmitz auf dem Dachboden seines Hauses übernachten darf. Am nächsten Tag taucht plötzlich der Kellner Eisenring im Haus auf, der gemeinsam mit Schmitz Benzinfässer auf dem biedermannschen Dachboden deponiert...

»Max Frisch setzt mit diesem Stück alles in Brand: den Gut-Menschen, den Böse-Menschen und das Vertrauen der beiden Gattungen ineinander.« (Ingo Pfeiffer)


Download: Programmheft zur Inszenierung
Download: Theaterpädagogisches Material




Terminübersicht:

Sa, 23.02.    19:30 Uhr
Maßbach, Intimes Theater
Freier Verkauf
mit Theater-Führung vor der Vorstellung um 18:00 Uhr | 3.- €/Pers. | telefonische Anmeldung
Kartenvorverkauf
So, 24.02.    19:00 Uhr
Maßbach, Intimes Theater
Freier Verkauf
Kartenvorverkauf
Mo, 25.02.    19:30 Uhr
Schweinfurt, Theater der Stadt
Kartenvorverkauf
Di, 26.02.    19:30 Uhr
Schweinfurt, Theater der Stadt
Kartenvorverkauf
Mi, 27.02.    19:30 Uhr
Schweinfurt, Theater der Stadt
Kartenvorverkauf
Do, 28.02.    19:30 Uhr
Schweinfurt, Theater der Stadt
Kartenvorverkauf