Szenenfoto: Jehanne Worch | Foto: Sebastian Worch


Jehanne Worch | Foto: Sebastian Worch
Szenenfoto: Jehanne Worch | Foto: Sebastian Worch


Jehanne Worch | Foto: Sebastian Worch
Szenenfoto: Jehanne Worch | Foto: Sebastian Worch


Jehanne Worch | Foto: Sebastian Worch
Szenenfoto: Jehanne Worch | Foto: Sebastian Worch


Jehanne Worch | Foto: Sebastian Worch




Theatermonolog von Sophie Reyer
Besondere Reihe
URAUFFÜHRUNG
Regie: Julia Kren | mit Jehanne Worch
SCHWERPUNKTTHEMA »Wirklichkeiten«

Unsichtbare Sterne




In Sophie Reyers bewegender Innenschau begegnen wir den »Wirklichkeiten« eines Mädchens mit dem Down-Syndrom.

»Ich bin La. Ich lache, wenn ich Ma sehe. Wir haben einen ganz eigenen Takt. Wenn ich groß bin, will ich so sein wie sie und am Tag traurige Musik hören. Eine Musik, in der ein kleines bisschen Schönheit liegt. Ma sagt, dass es darauf ankommt. Auf dieses Bisschen Schönheit, das den Tag zu einem frohen macht...«