Szenenfoto: Michael Schaller, Franziska Theiner, Silvia Steger - Foto: Thomas Langer


Michael Schaller, Franziska Theiner, Silvia Steger - Foto: Thomas Langer
Szenenfoto: Inka Weinand, Franziska Theiner, Iris Faber - Foto: Thomas Langer


Inka Weinand, Franziska Theiner, Iris Faber - Foto: Thomas Langer
Szenenfoto: Silvia Steger, Inka Weinand, Franziska Theiner, Iris Faber, Michael Schaller - Foto: Thomas Langer


Silvia Steger, Inka Weinand, Franziska Theiner, Iris Faber, Michael Schaller - Foto: Thomas Langer
Szenenfoto: Silvia Steger, Michael Schaller, Franziska Theiner - Foto: Thomas Langer


Silvia Steger, Michael Schaller, Franziska Theiner - Foto: Thomas Langer




Theaterstück für Kinder von Christian Schidlowsky & Anne Maar
URAUFFÜHRUNG
Koproduktion mit dem Stadttheater Fürth

Luzi und die Tanten

Regie: Christian Schidlowsky
Bühne: Peter Picciani
Kostüme: Jutta Reinhard
Licht: Raphaël-Aaron Moss
Musik: Jürgen Heimüller

mit Iris FaberMichael SchallerSilvia StegerFranziska TheinerInka Weinand



Luzi soll das beste Leben der Welt haben – das jedenfalls wünschen sich ihre Eltern und bewahren das arme Kind vor der grausamen Realität. Zur Not mit gutgemeinten Lügen. Zum Beispiel, als sie ohne Luzi verreisen, und zwar getrennt! Doch Luzi bekommt dieses Geheimnis heraus und macht sich natürlich Sorgen. Ihre beiden Tanten, die als Babysitter engagiert sind, verraten ihr auch nicht, was los ist. Deshalb gibt’s nur eins: Luzi muss etwas tun, damit ihre Eltern so schnell wie möglich wieder zurück nach Hause kommen. Nur leider klappt nichts, was sonst geht: sich krank stellen oder Schule schwänzen? Die Tanten wissen immer einen brauchbaren Ausweg! Luzi verzweifelt fast, bis sie schließlich zum letzten Mittel greift, und das Jugendamt einschaltet. Der Sozialarbeiterin spielt sie bei ihrem Hausbesuch ein schrecklich dramatisches Theater vor. Zur Freude der Tanten, die nicht ahnen, wer die freundliche Dame ist. Und hingebungsvoll mitspielen... Was dann passiert und ganz anders ist, als es sich Luzi vorstellt, wird in dieser schrägen Komödie für die ganze Familie erzählt. Natürlich passend zur Weihnachtszeit mit einem überraschenden Happy End.

»Was ist verrückter: Die Ausreden der Eltern, um Luzi in ihrer behüteten Welt keine Angst zu machen? Die Horrorbilder von Luzi über die wahre Welt der Eltern? Die Welt der schrägen Tanten? Oder wie Luzi versucht, mit Hilfe ihrer Vorstellung die Welt aller zu verändern?« (Christian Schidlowsky)